OFFENER BRIEF zum Verfahren gegen den ehem. SS-Angehörigen Hubert Zafke in Neubrandenburg

wir möchten auf eine Petition “Offener Brief zum Auschwitz-Prozess in Neubrandenburg” hinweisen:

“Im vergangenen Jahr wurde im mecklenburgischen Neubrandenburg der Prozess gegen einen ehemaligen SS-Mann des Vernichtungslagers Auschwitz-Birkenau eröffnet. Es wird einer der letzten Auschwitz-Prozesse sein. Doch statt durch Aufklärung und späte Gerechtigkeit macht das Verfahren bisher mit Skandalmeldungen auf sich aufmerksam: Die Richter scheint vor allem der Gesundheitszustand des Angeklagten umzutreiben. Angehörige von Ermordeten wurden als Nebenkläger ausgeschlossen, Auschwitz-Überlebende nicht als Zeugen vorgesehen. Wir fordern, dass die Verantwortung des Angeklagten und das historische Geschehen zum Gegenstand eines unverzüglich neu eröffneten Hauptverfahrens wird.”

Von einer Ignoranz und Ablehnung von deutschen Gerichten in der Nachkriegszeit waren/ sind ebenso Sinti und Roma betroffen. Viele Sinti- Sprecher_innen bezeichneten die sogenannte Wiedergutmachung – eine zweite Verfolgung. Aufgrund des weiterhin existierenden Ressentiments gegen Sinti und Roma in der Nachkriegsgesellschaft blieben mehrere NS-Täter_innen unbestraft und lebten ihr Leben weiter als wäre nichts geschehen. Der Konsens des Schweigens verhinderte die Aufarbeitung und Verurteilung von Mitschuldigen und “psychologisch betrachtet, blieben (…) die alten Ideale unbearbeitet, so daß sich die Gleichgültigkeit gegenüber den Opfern dieser Ideale in den Seelen vieler Menschen erhalten konnte” (Margarete Mitscherlich).

LINK zur Petition

Hochachtungsvoll
Filiz Demirova und Georgel Caldararu
PARIA e.V.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s