Rechtsextremer Serienmörder von Roma bekommt 1,5 Mio. Forint Schadensersatz wegen Rufschädigung

Originally posted on Pusztaranger:
Der Rechtsextreme Árpád Kiss, der 2013 für die Mordserie an Roma 2008-2009 zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt wurde, bekam heute 1,5 Mio. HUF Schadensersatz wegen Rufschädigung zugesprochen, weil eine Zeitung ihn bereits vor seiner Verurteilung als “brutalen Serienmörder” bezeichnet hatte. Árpád Kiss, der 2013 für die Mordserie an Roma 2008-2009 zu…

Zwangsarbeit für Roma in Ungarn

Ungarn: Die nationale Romastrategie (Europa Aktuell) „Von einem europaweit vorbildlichen Meilenstein war die Rede, als Ungarn vor rund zwei Jahren die sogenannte nationale Romastrategie verabschiedete. Doch die ethnische Minderheit im Land hat davon kaum profitiert.“ (DW, 16.01.2014) Zwangsarbeit für Roma in Ungarn (RomaSintiInfo, 09.04.2014)