Schwedens Roma-Register – Nicht „fragwürdig“ – sondern faschistische Praxen

In Skåne, Schweden listete die Polizei 4029 Roma aus den größeren Städten in einer Datenbank auf,
mehr als 1000 davon sind Kinder. Die Datensammlung enthält unter anderem Geburtsdaten, Personennummern, Wohnanschriften und Verwandtschaftsverhältnisse. Die Liste wird „kringresande“ genannt, was auf Schwedisch „Nomaden“ bedeutet und steht der Kriminalpolizei sowie auch den übrigen Behörden zur Verfügung. Das Dokument enthält auch Einzelheiten über die Beziehungen zwischen den registrierten Personen. Eines der jüngsten registrierten Personen ist Sara Hakånssons.
Sie war erst drei Monate alt, als sie 2011 erfasst wurde. Das illegale Roma-Register enthält scheinbar Stammbäume und des Weiteren auch Namen von PolitikerInnen, Mitgliedern der Kulturszene, SportlerInnen und LeiterInnen der Jugendvereine für Roma.

Die Zeitungen berichteten, dass Schweden ein „fragwürdiges“ Roma-Register führe und führten an,
dass  Polizei und Justizministerin Beatrice Ask eine eingehende Untersuchung ankündigten.
„Fragwürdig“ hört sich wie die Bewertung einer PatientIn nach einem Praxisbesuch an.
Die Registrierung von Roma und die Weiterleitung der Daten an Behörden und Kriminalpolizei hingegen ist Teil einer anhaltenden Geschichte faschistischer Gewalt und keine „fragwürdige Praxis“.

Schwedens Roma-Register entsprechen daher faschistischen Methoden und dürfen nicht bagatellisiert werden. Ein solcher Fall geht weit über eine bloße Registrierung der ethnischen Herkunft hinaus. Faschistische Praxen wie diese können bedrohliche Folgen für Roma haben.

Eine Untersuchung des Falls durch politisch autonom organisierte Roma wäre hier dringend erforderlich. Wichtig wären unabhängige Untersuchungen, die Forderung nach Konsequenzen für die InitiatorInnen des illegalen Roma-Registers und die vollständige Auslieferung der Dateien.

Der Paria,
Filiz Demirova, Georgel Caldararu

Advertisements

One thought on “Schwedens Roma-Register – Nicht „fragwürdig“ – sondern faschistische Praxen

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s